Was ist der FakultätsRat?
Der FakultätsRat ist das entscheidungstragende Gremium auf Ebene der Fakultät. Das Psychologische Institut ist neben der Ethnologie, der Gerontologie, den Sportwissenschaften und den Bildungswissenschaften teil der Fakultät für Verhaltens- und empirische Kulturwissenschaften. Um für die Fakultät bzw. die enthaltenen Fächer relevante Dinge zu diskutieren und zu beschließen gibt es den Fakultätsrat, der sich zusammensetzt aus allen Professoren unserer Fakultät, vier Vertretern des Mittelbaus, acht studentischen Vertretern und einem Mitarbeiter aus der Verwaltung. Vorsitzender des Fakultätsrates ist der Dekan, momentan (SoSe 2013) ist das Herr Prof. Dr. Klaus Fiedler aus dem Psychologischen Institut, die Nachfolgerin wird Prof. Dr. Birgit Spinath sein.

Die Aufgaben des Fakultätsrates umfassen beispielsweise:
– Besetzung verschiedener untergeordneter Ausschüsse und Kommissionen
– Beschließen von Prüfungs- und Zulassungsordnungen
– Berufungen von Professoren
– Prüfen der Veranstaltungsverzeichnisse
– Vergabe von Lehraufträgen
– Verwendung der Qualitätssicherungsmittel für die Lehre.

Und was geht das mich an?
Im FakultätsRat sitzen 3 studentische Vertreter aus dem Fach Psychologie, die auf ein Jahr gewählt sind. Die Wahlen finden jeweils im Juni statt. Die Fachschaft schickt dafür rechtzeitig einen Aufruf zur Wahl sowie zur Kandidatur. Bei Interesse kannst du dich gerne an uns wenden!

Die studentischen Vertreter der Psychologie im FakultätsRat sind (ab WiSe 16/17):
– wird gewählt